Neue Anschaffungen und finanzierte Projekte.

Ihr fragt Euch bestimmt: Was hat eigentlich der Förderverein in den letzten Monaten gemacht?!

Selbstverständlich haben wir wie immer unsere ehrenamtliche Zeit in die Förderung und Entwicklung der Kinder der Peter Gläsel Schule investiert.

Hier einige Beispiele, die wir komplett finanziert haben:

  • Digital-Angebot: 10 Apple iPads inkl. Systemkonfiguration + ZuluDesk + Gerätehüllen für die Kinder, die sie jederzeit für das HomeSchooling ausleihen konnten und jederzeit in der Schule den Kindern zum Lernen zur Verfügung stehen.
  • Naturwissenschaften: Experimentierkästen zu Elektrotechnik: Spannende Stromkreise mit Motor und Messgerät erforschen. Wie erzeugt man mit Magneten Strom? Wie funktioniert ein elektrisches Codeschloss? Experimente um elektronische Schaltungen mit Sound-, Alarm- und Radio-Modulen. Versuche und vertiefendes Wissen zu Stromkreisen mit Reihen- und Parallelschaltungen bieten einen Einblick in die Grundlagen der Elektronik und Elektrik.
  • Geländegestaltung: Zitronenbaum + Olivenbaum + EukalyptusbaumDer Zitronenbaum ist fast drei Meter hoch und trägt schon über 30 Zitronen. Weil wir in der Peter Gläsel Schule immer alles vermessen und zählen, wissen wir das so ziemlich genau. Wir möchten, dass in der Schule Patenschaften für die Bäume vergeben werden, sodass sich jede Gruppe um einen Baum kümmert. Kümmern heißt immer auch, jeder Baum ist ein Lerngegenstand. Wo wachsen denn eigentlich Zitronenbäume, wo kommen sie her, wie alt werden sie und was kann man mit Zitronen so alles machen?
  • Theater-Angebot: Anschaffung von mehreren Kostümen.
  • Pfeil-/Bogen-Werkstatt: 13 Natur-Langbogen + Pfeile mit Gummispitze, Sehnenhaltern und Bearbeitungssets. Dieses Angebot wurde durchgeführt und begleitet von Christina Drüke und Peter Berhorst (https://youksakka.de)
    Die Kinder konnten die Bögen selbständig zu ihrem eignen Bogen entwickeln und testen. Dazu wurde sich regelmäßig über Microsoft-Teams getroffen und es wunden wichtige Hilfestellungen geleistet. Bei Vor-Ort-Terminen in der Schule konnten die erarbeiteten Dinge gemeinsam aktiv ausprobiert werden. Vielen gibt das Bogenschießen die Möglichkeit sich zu fokussieren und „die Welt um sich herum“ zu vergessen. Es bietet die Chance zur Ruhe zu kommen. Daher war es ein wunderbares Angebot auch während des HomeSchoolings.
  • Bücherei: Anschaffung von vielen spannenden „Flätscher“-Büchern und über 20 Sachbüchern.

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit bei allen LernbegleiterInnen und UnterstützerInnen. Ihr seid toll!

Liebe Grüße sendet Euch Franziska Sauerländer

#detmoldercampus #fürkinderrichtungzukunft #förderverein #pgskinder #petergläselschule #petergläselstiftung #schule #detmold #prritti #kinder #Bildung #kultur #kunst #bildungskonzept #grundschule #schulsystem #weidmüller #bildungsdorf #bildungsdorfdetmold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s